Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe Film-Interessierte, liebe Investoren,

vielleicht haben ja schon einige unter euch meine Novelle ODETTE gelesen. Das Echo ist jedenfalls durchweg positiv, ja, überwältigend.

Wir versuchen ODETTEs Geschichte jetzt zu verfilmen, und dazu brauchen wir natürlich einen Sack voll Geld. Ohne uns an eine staatliche Förderung zu wenden – denn wir wollen ja keine politisch korrekte Staatskunst herstellen – haben wir uns deshalb das Crowdfunding-Forum KICKSTARTER ausgesucht. Dort kann jeder Investor, und sei er ein noch so kleiner, bei prozentualer Gewinnbeteiligung sein Geld anlegen.

Wir haben bereits 100 000 Euro an Eigenkapital, brauchen aber noch 250 000 Euro dazu, denn Film-Herstellung ist eine verdammt teure Angelegenheit.

Unter dem unten angegebenen Link sind sowohl jede Menge Informationen über das Projekt zu finden, als auch die Vorgehensweise, wie ihr investieren könnt. Unter anderem:

– Das Finanzkonzept

– Die Hälfte des Drehbuchs

– Die Vision

– Bereits ausgesuchte Schauspieler/innen

WICHTIG!

– Es handelt sich hierbei nicht um einen Spendentopf, sondern um eine richtige Investition eurerseits, die ihr bei Unregelmäßigkeiten unserseits wie bei jedem Geschäft juristisch anfechten könnt. Falls die Summe erreicht wird, werden wir wöchentlich Rechenschaft über den wirtschaftlichen Teil der Produktion ablegen.

– Wenn ihr investiert, passiert auf eurem Konto oder Kreditkarten-Konto erstmal gar nichts. Erst muß die volle Summe von 250 000 Euro zusammenkommen und zwar innerhalb von 60 Tagen. Danach erst wird eure Investition von eurem Konto abgebucht. Wenn die Summe innerhalb dieser Frist nicht zusammenkommt, passiert, wie gesagt, gar nichts.

– Einige finden ein Detail auf der Investitionsseite etwas mißverständlich. Die Informationen darauf erwecken den Eindruck, als könne man erst mit einer Investition von 500 Euro einsteigen. Das stimmt nicht! Ihr könnt auch ein Euro investieren oder 50 Euro. Wenn ihr einen zweiten Blick darauf werft, seht ihr, daß es für „Großinvestoren“ gewisse Belohnungen gibt, die jedoch limitiert sind. Ihr müßt diese nicht in Anspruch nehmen und könnt auch kleine Summen investieren.

Mein Ratschlag an euch ist, lest vorher die dort verlinkten ersten 75 Seiten des Drehbuchs. Ihr werdet sehen, was für eine geile und dramatische Story ODETTE ist. Und bei all der (Film-)Kunstliebhaberei, wir wollen selbstverständlich einen Riesengewinn generieren!

So, und jetzt viel Spaß beim Investieren – hier bei …

KICKSTARTER

Hat Ihnen gefallen, der Artikel, was?

Klar, ist ja auch vom Kleinen Akif. Es kostet aber eine Menge Zeit und Geld, solcherlei Perlen zu texten. Und den Nobelpreis für Literatur hat man ihm erst für 2029 versprochen. Deshalb spenden Sie so wenig oder so viel Sie wollen, wenn Ihnen dieser Geniestreich gefallen hat. Wenn nicht, ist auch o.k.



Per Überweisung:
Akif Pirincci
IBAN: DE92 3705 0198 1933 8108 38

Erfahre als erster von den neuen "Schandtaten" des größten deutschen Autors.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, ich benachrichtigte dich bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen.