Die Freude währte nur 2 Wochen. Eben hat Amazon den Verkauf von ODETTE erneut eingestellt und die betreffende Bestellseite gelöscht. Und zwar mit dem folgenden Hinweis:

„Dieses Produkt verstößt gegen unsere Richtlinien zu Produktbeschränkungen. Produkte, die bei Amazon zum Verkauf angeboten werden, müssen alle Gesetze und Vorschriften sowie die Richtlinien von Amazon einhalten. Der Verkauf illegaler, unsicherer oder anderer Artikel, die einer Produktbeschränkung unterliegen, ist streng untersagt.“

Eine Liebesgeschichte ist also illegal und ein „unsicherer Artikel“ – wenn sie vom falschen Autor verfaßt wurde. Was für ein Drecksland! Was für ein Drecksladen!
Netflix macht gerade eine Neuverfilmung von meiner „Die Damalstür“, und sowohl meine beiden Romanverfilmungen „Felidae“ und „Die Tür“ verkaufen sie bei Amazon immer noch als Video und Stream, weil daran andere mitverdienen. Verhindern jedoch mit Eifer, daß mein neues Buch sich verkauft.
Seit gestern läuft ohnehin eine konzentrierte Aktion, sämtliche Geschäftsverbindungen des Verlages zu attackieren, damit das Buch ja ein Flop wird. Vermutlich treffen an den entsprechenden Stellen minütlich irgendwelche Mails von Denunzianten-Ärschen ein, die diese Firmen darüber aufklären, mit welchem Autor sie sich eingelassen haben.
Dieses Land ist endgültig verrückt geworden.

ODETTE kann man ab jetzt in jeder Buchhandlung bestellen, vor allem aber HIER (auch als ebook und Hörbuch):

Hat Ihnen gefallen, der Artikel, was?

Klar, ist ja auch vom Kleinen Akif. Es kostet aber eine Menge Zeit und Geld, solcherlei Perlen zu texten. Und den Nobelpreis für Literatur hat man ihm erst für 2029 versprochen. Deshalb spenden Sie so wenig oder so viel Sie wollen, wenn Ihnen dieser Geniestreich gefallen hat. Wenn nicht, ist auch o.k.



Per Überweisung:
Akif Pirincci
IBAN: DE92 3705 0198 1933 8108 38

Erfahre als erster von den neuen "Schandtaten" des größten deutschen Autors.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, ich benachrichtigte dich bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen.