taz-162342-detailp

THE tazCHURIAN CANDIDATE

Die zwei Verfilmungen des Romans „Der Manchurian Kandidat“ (1962 und 2004) von Richard Condon sind ein Fest für alle Paranoiker und Verschwörungstheoretiker. Beide Versionen erzählen von Soldaten, die im Krieg einer Hirnwäsche unterzogen worden sind und in der Heimat durch eine bestimmte Wortfolge willenlos gemacht und zur Ausführung von Befehlen gebracht...

koerperfresser

KLEINER AUSSCHNITT …

… aus meinem im März erscheinenden Buch DER ÜBERGANG „So geschehen kurz vor Weihnachten 2016, als ein Moslem in Berlin mit einem gekaperten LKW in einen Weihnachtsmarkt raste und dabei...

3

BIGAMIE 2.0

Zu meiner Jugendzeit gab es mindestens einmal im Jahr einen immer wiederkehren Knaller in der BILD, mit dem eine Auflagensteigerung garantiert war. Um die Dreistigkeit der Sache zu unterstreichen...

joachim-gauck-weihnachtsansprache

DUMM UND DÜMMER

„Gerade in Zeiten terroristischer Attacken sollten wir die Gräben in unserer Gesellschaft nicht vertiefen, weder Gruppen pauschal zu Verdächtigen noch Politiker pauschal zu Schuldigen...

19-12-_2016_18-05-24

LOVE IS IN THE AIR

„Bento“ ist ein Online-Format von „Spiegel Online“, mit dem die Zielgruppe der 18- bis 30-Jährigen erreicht werden soll, die Spiegel Online bisher nicht lesen. Zwischen jede...

3-bild

MARIA …

… dich hat nicht diese lediglich als Mensch verkleidete Mißgeburt umgebracht.  Das importierte Monster war nur ein Instrument unserer blutbesudelten Drecksregierung zum Ziele der...