… und einen guten Rutsch ins 2020 wünscht euch allen euer kleiner Akif von ganzem Herzen!

Und dankt den Frauen, Männern, Diversitären und Andersrumlern, die diese Seite mit ihrer Leseneugier am Laufen halten und stetig zum Wachsen bringen.

Insbesondere bedanke ich mich bei meinen Spendern, kleinen und großen, durch deren Gaben ich die vielen Gerichtsprozesse bestreiten und obdachlose 21-jährige Kunststudentinnen in meinem bescheidenen Heim an der Côte d’Azur beherbergen kann. Keine Sorge, wenn sie nächstes Jahr 22 geworden sind, müssen sie wieder auf die Straße, die Biester.

Ein paar Wermutstropfen mischen sich in den Jahresausklang. Rolex-Uhren sind ausverkauft. Schöne Scheiße! Was mache ich jetzt? Vermutlich hat Sawsan Chebli den ganzen Bestand aufgekauft.

Der Bundestag hat den erleichterten Abschuß von Wölfen beschlossen. Ich finde das nicht richtig, denn Frauen hören nicht auf, Menschen zu sein, nur weil sie schon über 40 sind.

In Frankreich herrscht Beinahe-Krieg der Bürger gegen den Staat und Großbritannien verläßt die EU. Nur in Deutschland herrscht Eintracht, denn jeder bekommt am Heiligabend von seinen weisen Politikern ein “Klima-Paket” geschenkt – per Nachnahme und bis Ultimo. Gut, das war jetzt nicht so der Gag.

Ach übrigens, ich spende natürlich auch, und zwar an das Heim für gefallene Mädchen bei mir um die Ecke. Also jetzt nicht grad Geld …

Abschließend nochmals ein großes DANKESCHÖN an Leser und Gönner und der aufrichtige Wunsch, daß sie sich an den Feiertagen so richtig gut ergehen lassen. Ich umarme und küsse euch alle.

Euer kleiner Akif

Hat Ihnen gefallen, der Artikel, was?

Klar, ist ja auch vom Kleinen Akif. Es kostet aber eine Menge Zeit und Geld, solcherlei Perlen zu texten. Und den Nobelpreis für Literatur hat man ihm erst für 2029 versprochen. Deshalb spenden Sie so wenig oder so viel Sie wollen, wenn Ihnen dieser Geniestreich gefallen hat. Wenn nicht, ist auch o.k.

Den kleinen Akif unterstützen

Per Überweisung:
Akif Pirincci
IBAN: DE92 3705 0198 1933 8108 38

Erfahre als erster von den neuen "Schandtaten" des größten deutschen Autors.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, ich benachrichtigte dich bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen.