Liebe Freundinnen und Freunde,

es geht voran mit der Vorproduktion von ODETTE. Inzwischen haben wir alle Darsteller/innen fast komplett zusammen, sogar mehrere ODETTEs zur Auswahl. Auch haben wir eine halbe Verleih-Zusage bei einem berühmten Verleih und konnten einen Zwischenfinanzier in England auftreiben. Heute kam eine sehr höfliche und von ihrer Warte aus begründete Absage von „Paramount“ wegen der Hauptfinanzierung, aber wir haben noch zig andere Eisen im Feuer. Das ganze Projekt nimmt immer konkretere Ausmaße an.

Was fast zur Gänze abgeschlossen ist, ist der Original Soundtrack von Jack Green aus London. Der Kerl ist ein verdammtes Genie! Nicht nur, daß er genau die Stimmung liefert, die ich haben möchte, er macht davon auch noch mehrere Versionen mit unterschiedlichen Instrumenten. Inzwischen haben wir schon zirka eine Stunde Filmmusik-Material, das wir später mit dem Erscheinen des Filmes parallel veröffentlichen wollen.

Während unserer Gespräche hat sich nach und nach die Titelmelodie des Filmes herauskristallisiert, die in Variationen an drei Stellen des Filmes zu hören sein wird. Einmal als die offizielle symphonische Titelmelodie, insbesondere zu Werbezwecken, ein andermal während einer Reise-Sequenz mit Reminiszenzen an den 80er-Popsound (jene Zeit also, in der die Story spielt) und zum Ende des Filmes an ODETTEs Grab.

Hört sie euch alle an, geilerer Hörgenuß geht gar nicht.

Nein, meinen Jack gebe ich nimmer mehr her!

Alle Rechte vorbehalten © All rights reserved by Akif Pirinçci and Jack Green Bonn/London

Jack Green

Symphonic main score ODETTE

 

The Trip

 

An ODETTEs Grab

Hat Ihnen gefallen, der Artikel, was?

Klar, ist ja auch vom Kleinen Akif. Es kostet aber eine Menge Zeit und Geld, solcherlei Perlen zu texten. Und den Nobelpreis für Literatur hat man ihm erst für 2029 versprochen. Deshalb spenden Sie so wenig oder so viel Sie wollen, wenn Ihnen dieser Geniestreich gefallen hat. Wenn nicht, ist auch o.k.



Per Überweisung:
Akif Pirincci
IBAN: DE92 3705 0198 1933 8108 38

Erfahre als erster von den neuen "Schandtaten" des größten deutschen Autors.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, ich benachrichtigte dich bei neuen Beiträgen.

* Ja, ich möchte über Neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit per Abmeldelink im Newsletter widerrufen.